www.aboutpixel.de /Schwarze Streitmacht copyright schachspieler
Jahreshauptversammlung beim Schachring
07. April 2017
Bei der Hauptversammlung gab es einiges zu berichten. Über Vergangenes, über die Gegenwart und auch vor allem über die Zukunft.

Der Schachring Spaichingen plant in diesem Juli ein Familienfest für alle Mitglieder und für nächstes Jahr das 50-jährige Vereinsjubiläum. Zu diesem sollen die Württembergischen Blitzeinzelmeisterschaften Mitte Juni 2018 in Spaichingen ausgetragen werden. Ein offizieller Festakt soll am 13. Juli 2018 stattfinden, am darauf folgenden Sonntag, den 15. Juli 2018 wird ein Tag der offenen Tür in mittelalterlicher Kulisse veranstaltet. Außerdem wird es eine Festschrift geben.

Auf der diesjährigen Hauptversammlung am 07. April blickte der Vorsitzende Christoph Kemmler auf rege Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr zurück: Binokelturnier, Flohmarkt, Rudolf-Hengstler-Turnier, Kinderferienprogramm, Weihnachtsfeier, Vereinsausflug mit 42 Teilnehmern an den Bodensee, Jugendgrandprix, EM-Stammtisch.

Die Mannschaftsführer der ersten drei Mannschaften berichteten von einem jeweils starken Saisonverlauf. Die zweite Mannschaft wurde zudem Meister der Kreisklasse. Ein großartiger Erfolg!

Weiterhin wird die Jugendarbeit im Verein groß geschrieben. Derzeit trainieren 14 Jugendliche regelmäßig dienstags ab 18 Uhr. Eine weitere Gruppe mit fortgeschrittenen Jugendlichen trainiert ab 19.30 Uhr mit den Erwachsenen. Fünf Jugendliche qualifizierten sich zu den Württembergischen Jugendeinzelmeisterschaften, die in der Woche nach Ostern auf dem Feldberg stattfinden.

Harry Pfriender wurde mit einer Urkunde für 10 Jahre Mitgliedschaft bedacht. Axel Zepf wurde für über 10 Jahre Tätigkeit als Webadministrator mit einem Geschenkkorb geehrt. Für je 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Cornelia Dieckmann und Karl-Peter-Hardt mit einem Geschenkkorb geehrt.

Im vergangenen Vereinsjahr wurde dank Wochenendvermietungen des Schachheims für Familienfeste ein Überschuss erwirtschaftet, zudem verfügt der Verein über gesunde Rücklagen, die für einen Verein unverzichtbar sind, der neben dem Spielbetrieb ein eigenes Vereinsheim unterhält.