www.aboutpixel.de /Schwarze Streitmacht copyright schachspieler
Baden-Württembergisches Finale der Schachjugend U16
06. Juli 2016
Karlsruhe. Mit seiner U16-Mannschaft qualifizierte sich der Schachring Spaichingen fürs Baden-Württembergische Landesfinale im Jugendschach. Von Jugendbetreuer Axel Birkholz wurden die vier Spaichinger Strategen für die Langzeitpartien bestens eingestellt, auch wenn der sechste Platz zu erwarten war, zumal alle Gegnermannschaften mit einem jeweils deutlich höheren DWZ-Schnitt eingestuft waren.

Rein schachlich lief es in den ersten drei Runden leider wie erwartet: Gegen Bebenhausen, Karlsruhe und Schwäbisch Gmünd gab es deutliche Niederlagen: Fast wäre es zu drei 0:4-Niederlagen gekommen, doch Thorsten Schrägle ein beachtliches Remis in einer hochklassigen und spannenden Partie! Irgendwie hatte es "KLICK" gemacht und am Sonntag waren die Jungs wie verwandelt: Gegen den SV Walldorf sorgten die Herren Thorsten Schrägle und Lukas Hengstler mit überzeugenden Leistungen für ein überraschendes 2:2 und für den ersten Mannschaftspunkt.

Am Nachmittag kam es noch besser. Die OSG Baden-Baden hatte sich mit ihren vielen Mannschaften wohl ein wenig verspekuliert (parallel lief noch die BW-Mädchen-Mannschaftsmeisterschaft) und trat mit einer Rumpftruppe aus 3 Spielern gegen Spaichingen an. Dennoch merkte man den Baden-Badenern an, dass zumindest ein 2:2 klar eingeplant war. Aber Sebastian Klein schaffte die große Überraschung und spielte gegen einen nominell übermächtigen, doch überheblichen Kontrahenten eine starke Partie und erhielt eine deutlich bessere Stellung. Da die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt bereits mit 2:0 führte (Thorsten gewann kampflos, und Lukas gewann locker und leicht gegen einen Ersatzmann), willigte Sebastian ins Remis ein, was dem Schachring den Mannschaftssieg einbrachte. Baden-Baden war regelrecht geknickt, gegen den Außenseiter Spaichingen zu verlieren, damit hatten sie nicht gerechnet, und so hatten auch sie die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften verpasst. Für die Schachring-Youngster war es ein glückliches Turnierende. Am Ende war man mit 3:7 Mannschaftspunkten dennoch Letzter, aber es waren 3 Mannschaftspunkte mehr als erwartet.

Spaichinger Team in Karlsruhe

U16-Team